Kachelöfen

Welcher Ofentyp für Ihre Anforderungen am geeignetsten ist, sagen wir Ihnen gerne. Schnitt und Anlage Ihrer Wohnung beziehungsweise Ihres Hauses sind dabei ebenso von Bedeutung wie die durchschnittliche Heizdauer am Tag. Und ob Sie den entspannten Abend am Heizkamin oder das gesellige Beisammensein am Kachelofen bevorzugen – wir haben in jedem Fall das Richtige für Sie. So können Sie sich stets darauf verlassen. Ein Kachelofen von Meisterhand ist nicht nur ein Beweis Ihres Geschmacks, sondern Kachelofenbesitzer leben nachweislich gesünder. Und umweltfreundlich ist der Kachelofen obendrein. Dafür stehen wir gerade.

Der Warmluftofen

Das Warmluft-Kachelofenprinzip. Von unten wird kühle Raumluft angesaugt. Sie strömt am Heizeinsatz entlang nach oben und tritt über Luftgitter und Schächte als Warmluft wieder aus. Außerdem wird Wärme als Strahlungswärme über den Kachelmantel abgegeben.

Der Grundofen

Der Grundofen gibt den überwiegenden Teil seiner Wärme als Strahlungswärme ab. Er hat eine lange Aufheizzeit, bleibt dafür aber sehr lange warm. Er sollte nach Möglichkeit durchgeheizt werden.

Grundofen

Der Kombiofen

Beim Kombiofen sind Strahlungswärme und Konvektionswärme in etwa ausgeglichen. Er heizt sehr schnell und hat dazu eine relativ große Speichermasse zur langsamen Wärmeabgabe.

Kombiofen

Kombiofen